Riba Teresa

Teresa Riba

1962 in Spanien geboren

1985 Diplom an der Kunstakademie in Barcelona (Fachrichtung Skulptur)

Teresa Riba arbeitet primär in Bronze. Mit den Möglichkeiten dieses Materials gelingt es ihr, ihren Skulpturen eine außergewöhnliche Ausdrucksfähigkeit zu verleihen. Die Vitalität und Bewegung der Skulpturen entsteht durch die unregelmäßige Oberflächenstruktur und die Patina des Materials.

In ihrer Skulpturengruppe “Comunicacio“ kommunizieren zwei nebeneinander stehende Jugendliche miteinander per Handy. Durch dieses Medium drückt die Künstlerin die Isolation und Einsamkeit der jungen Leute in unserer technologisierten Gesellschaft aus. Sie beschreibt damit das Fehlen der Kommunikation und das oberflächliche Verhalten in unserer heutigen Welt. Das Werk ist das Resultat ihrer intensiven Überlegungen über diese Lebensphase.

Anläßlich der Ausstellung „parlen català“ ist ein 24 seitiger Katalog der Galerie Lauth erschienen.

Sie können den Katalog gegen einen Umkostenbeitrag von 5,-€ in der Galerie oder per Bestellung zuzgl. Porto erhalten.

Einfach die Bilder anklicken.