Mauel Bettina

Bettina Mauel

1959 geboren in Wuppertal. 1978 Abitur, Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Gerhard Richter 1985 Meisterschülerin bei Prof. Gotthard Graubner 1984 erstes Atelier in Köln freischaffende Künstlerin in Köln 1991 Umzug ins eigene Atelierhaus, Köln Lövenich

Mal– und Zeichenkurse im eigenen Atelier, Mappenkurse, Ausbildung von Praktikanten Dozentin für Malerei an der staatlich anerkannten Weiterbildungseinrichtung Fortbildungshaus Osteresch, Münster Dozentin für Ölmalerei Sommerakademie Schwalenberg, lippisches Landesinstitut, Sommerakademie Meerbusch

 Einzelausstellungen (Auswahl)

2002 Galerie der Universität Köln (Katalog) 2003 Fishhall, Chicago, USA Galerie Peveling, Köln 2004 Ferme Heremance, Schweiz Galerie drei Eichen, Uelzen artrium art gallery, Luxemburg 2005 Icon-Institut, Köln Culturclub Vancouver, sunshine coast Vancouver, Canada 2006 tanzende Bilder, Galerie Peveling, Köln cultur and dance boise, Illinois, USA 2007 kleine Rathausgalerie Odenthal Kulturverein Schloss Eulenbroich, Ratingen Alte Synagoge, Meschede (Katalog) 2008 ces Wasserprojekt, Damaskus, Syrien tanzhaus nrw, Düsseldorf Wasserturm, Meerbusch 2010 Oberlandesgericht, Köln 2012 Kunst in der Villa, Waldshut-Tiengen 2013 Galerie Lauth.