Manuk Perry

Artikel „Die Rheinpfalz vom 03.05.2014“ zum Lesen einfach anklicken !

Perry Manuk Details

 

 

 

Perry ManukAmerikanischer Fotograf mit Ursprung in Santa Barbara, Kalifornien. Perry Manuk studierte von 2002 bis 2005 am Brooks Institute of Photography und gewann den First Prize Portfolio Award in Fotografie von PIEA. 2005 erhielt er seinen Bachelor of Fine Arts. Er entwickelte und unterstützte ein Fotografieprogramm des angesehenen Jugendclubs Boys and Girls Club of Santa Barbara. Er war als Dozent für Fotografie an der Fairfax County Public School in Virginia sowie durch Penn Camera in Maryland, Virginia und Washington D.C. tätig.
Von 2011 bis 2013 nahm Perry Manuk am Graduiertenprogramm des Maryland Institute College of Art (MICA) in Baltimore teil. Dort erhielt er mit dem Graduate Merit Fellowship ein begehrtes Stipendium und im Mai 2013 seinen Master of Fine Arts in Fotografie. Seine Masterserie mit dem Titel „Constructed Spaces“ wird gegenwärtig in der Meyerhof Gallery in Baltimore gezeigt. Arbeiten des Künstlers wurden in der Red’s Gallery (Santa Barbara), The Gallery at Pikesville (Baltimore), Fox 3 (Baltimore) und der Easton Gallery of Photographic Arts (Easton) ausgestellt, sowie in >28mm.org< und dem Black and White Magazine publiziert. Perry Manuks Interesse gilt einzigartigen Perspektiven und Beziehungen zu öffentlichen Plätzen. Arbeiten hierzu fotogarfierte er in England, Irland, Italien, Griechenland, Russland, Polen, der Türkei, den USA und Canada sowie Deutschland.
Seine Faszination für Deutschland und seine deutsche Verlobte führen den Kalifornier nun für einige Jahre nach Mannheim. Da das Land zwar fremd ist, aber doch seiner kulturellen Disposition ähnelt, erwartet Manuk, dass Deutschland ihm Raum für wertvolle Erfahrungen und einer Weiterentwicklung seiner Arbeit bietet.